Anders trinken - Tipps zum testen und ausdrucken





Halten Sie zu Hause keine oder nur eine geringe Menge alkoholischer Getränke bereit.
Werde ich ausprobieren


 ja    nein
War für mich nützlich


 sehr    etwas    nein  

Trinken Sie alkoholhaltige Getränke nicht als Durstlöscher. Löschen Sie Ihren Durst mit Mineralwasser, Fruchtsaftschorle oder koffeinfreiem Tee (Sie sparen so zugleich Kalorien).


 ja    nein


 sehr    etwas    nein  

Trinken Sie, z.B. zum Abendbrot, wenn Sie in eine Gaststätte gehen oder nach dem Sport, immer zuerst ein alkoholfreies Getränk.


 ja    nein


 sehr    etwas    nein  

Trinken Sie zu Wein stets Mineralwasser.

 ja    nein

 sehr    etwas    nein  

Trinken Sie, z.B. auf Festen und Feiern, zwischendurch immer wieder ein alkoholfreies Getränk.


 ja    nein


 sehr    etwas    nein  

Setzen Sie das Glas nach jedem Schluck ab.

 ja    nein

 sehr    etwas    nein  

Nehmen Sie bewusst kleine Schlucke.

 ja    nein

 sehr    etwas    nein  

Legen Sie jeweils eine Uhrzeit fest, zu der Sie frühestens das nächste alkoholische Getränk trinken werden.


 ja    nein


 sehr    etwas    nein  

Benutzen Sie kleinere Gläser bzw. schenken Sie Ihr Glas weniger voll.


 ja    nein


 sehr    etwas    nein  

Bestellen Sie in Gaststätten die nächst kleinere Einheit. Zum Beispiel: statt 0,5 bzw. 0,4 Liter Bier 0,33 oder 0,2 Liter. Statt 0,25 oder 0,2 Liter Wein 0,125 (ein »Achtel«) oder 0,1 Liter.



 ja    nein



 sehr    etwas    nein  

Gibt es in Ihrer Umgebung jemanden, der langsamer trinkt als Sie ? Orientieren Sie sich an ihm oder ihr.


 ja    nein


 sehr    etwas    nein  

Behalten Sie einen Rest im Glas, wenn Sie in einer Runde sind, in der niemand vor einem leeren Glas sitzen darf.


 ja    nein


 sehr    etwas    nein  

Gehen Sie später in Ihre Gaststätte oder Kneipe.

 ja    nein

 sehr    etwas    nein  

Trinken Sie gerne »Longdrinks« ? Viele Bars bieten auch alkoholarme und - besser - alkoholfreie Mixgetränke an.


 ja    nein


 sehr    etwas    nein  

Meiden Sie Hochprozentiges wie Korn, Klaren, Whiskey usw.

 ja    nein

 sehr    etwas    nein  



  Seitenanfang 

© Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Köln